Trainigsplan   Rechts  SEV-Manager    Mitarbeiter   Flyer   Archiv   Jugendordnung

Super Samstag: 17.02.2017
Damen holen die erste Meisterschaft der Saison
Kleinschüler schlagen den Tabellenführer
Jugend hält den Anschluss an die Tabellenspitze

Am Samstag gastierte das Damenteam der Ice Aliens bei den Crazy Crows Krefeld und machte mit einem 2:12 (1:2/1:3/0:7) Erfolg die Meisterschaft in der Bezirksliga und den Aufstieg in die Landesliga klar.
Nach verhaltenem Beginn und einem Rückstand trugen sich Julia Baumgartner (6x), Sarah-Jasmin-Scholl, Selina Scholl (je 2x), Lina Meder und Sara Kirli (je 1x) in die Torschützenliste ein.
Zwei Spieltage vor Schluss ist dem bisher verlustpunktfrei gebliebenen Team von Trainerin Corinna Elspass die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen und eine Tordifferenz von bisher + 91 sagt viel über die dominierende Rolle des Damenteams in der Liga aus. In der kommenden Spielzeit wird sich das Team dann in der Landesliga voraussichtlich u.a. mit den Düsseldorfer Devils, den Eisflitzern Netphen und dem belgischen Team aus Liége messen.

Im zweiten Spiel des Tages schlugen die U12-Kleinschüler in der Landesliga nachmittags zu Hause den Tabellenführer aus Bergisch Gladbach deutlich mit 7:1 (2:0/3:0/2:1) und können nun wieder aus eigener Kraft die Meisterschaft holen.
Vier Spiele stehen für die von Janusz Wilczek trainierte Mannschaft noch auf dem Programm, das letzte am 25. März beim Neusser EV. Für Bergisch Gladbach, die aktuell noch 3 Punkte Vorsprung haben, sind es nur noch zwei Spiele und die Ice Aliens haben mit + 67 gegenüber + 45 auch das bessere Torverhältnis auf ihrer Seite. Weiter geht es für die Ice Aliens am kommenden Sonntagnachmittag mit einem Heimspiel gegen die Moskitos Essen, sicherlich ein ganz wichtiges Match für das Team.

Zum Abschluss des "Super Samstags" für den Aliens-Nachwuchs rückte die U19-Jugendmannschaft von Achim Johnigk mit ihrem 10:3 (4:1/3:1/3:1) - Sieg gegen den Herforder EV dann am Abend auf den zweiten Tabellenplatz der Regionalliga vor und wahrt auch hier die Möglichkeit, in den verbleibenden 6 Spielen die Meisterschaft nach Ratingen zu holen.



Nikolausüberraschung beim Bambiniturnier der Ratinger Ice Aliens
Am Samstag, den 09.12.2017 fand das erste Heimturnier der Bambini in der Ratinger Eishalle statt. Zu Besuch kamen die Bambinimannschaften aus Düsseldorf, Duisburg und Troisdorf. Die zahlreichen Zuschauer erlebten tolle Spiele mit vielen Toren und packenden Duellen. Zum Schluss konnten sich die kleinen Ice Aliens mit Ihrem Trainer Janusz Wilczek über den wohlverdienten zweiten Platz freuen.

Ein besonderes Highlight an diesem Abend war die Tombola. Viele kleine und große Gäste konnten tolle Preise mit nach Hause nehmen. Wir danken den Hauptsponsoren ASE Hockey Shop, Real Ratingen, Ratio Ratingen, Lasergravuren Laser 66 und der Sparkasse sowie allen weiteren, die Preise gestiftet haben.

Zum Ende des Turniers gab es bei der Siegerehrung noch eine besondere Überraschung für die 90 Teilnehmer: Der Geschäftsleiter der Ratio in Ratingen spendete für jedes Kind eine Nikolaustüte.

weiterlesen


Oktober 2017
Nachwunchs 2017

23.09.2017
Wieder ein voller Erfolg–der Bambini-Day 2017 der Ratinger Ice Aliens
Wie werde ich Eishockeyspieler?
Dabei leisten die Ratinger Ice Aliens mit Ihrem Jährlich mindestens einmal stattfindenden Bambini-Day seit Jahren tatkräftige Unterstützung:
weiterlesen

23.09.2017 ab 14:00 Uhr
Bambiniday

Nachdem die letztjährigen Veranstaltungen riesigen Anklang fanden, laden die Ratinger Ice Aliens auch in diesem Jahr wieder für Samstag, den 23.09.2017 ab 14:00 Uhr zum Bambiniday in die Ratinger Eissporthalle Am Sandbach ein.

Mädchen und Jungen bis 10 Jahre können am Bambiniday von 14:00 – 17:00 Uhr ihre ersten Schritte auf dem Eis wagen. Wer schon sicher auf den Kufen steht, hat die Möglichkeit sich als kleiner Eishockeyprofi auszuprobieren.

Hierzu stellt der Verein kostenfrei die nötige Ausrüstung leihweise zur Verfügung (solange der Vorrat reicht).

Janusz Wilczek, Cheftrainer der Ratinger Ice Aliens, und sein Nachwuchs-Trainerteam unterstützen gemeinsam u.a. mit Spielern der Seniorenmannschaft bei den ersten Erfahrungen im Umgang mit Schlittschuhen und Eishockeyschlägern – der Spaß wird hierbei ganz bestimmt nicht zu kurz kommen.

Die Teilnahme am Bambiniday ist kostenlos!

25.08.2017
Fast 70 Kinder erlebten ein tolles  -Eishockeycamp bei den Ice Aliens

In den letzten Jahren konnte das Eishockeycamp aufgrund der frühen Schulferien erst in den Herbstferien stattfinden, in diesem Jahr gelang es dem Verein - dank der Unterstützung des Sportamtes der Stadt Ratingen - das Camp vor dem Saisonstart zum Ende der Schulferien zu organisieren.

Die Resonanz war mit fast 70 Kindern, die in drei Gruppen an fünf Tagen auf und neben dem Eis täglich von 07.30 Uhr bis 17.30 Uhr trainierten, überwältigend. Der Großteil der 5- bis 15-jährigen stammte aus dem Ratinger Nachwuchs, aber auch viele Kinder von benachbarten Eishockeyvereinen und vom Skaterhockey nutzten die Chance der Saisonvorbereitung.

Camp 2017

Trainiert wurden die drei Gruppen von Nachwuchstrainern der Ice Aliens. Neben Janusz Wilczek, Corinna Elspass und Achim Johnigk, die je eine Gruppe leiteten, waren auch Jörg Oster, Marvin Moch und Jugendspieler unterstützend tätig. Außerdem standen für jede Gruppe 2 Eltern, die sich im Vorfeld dazu bereit erklärt hatten, für die Betreuung zur Verfügung. Der beliebte "Snackpoint" wurde von Peter und Nick Lerschmacher betreut, die Mittagsverpflegung von der Metzgerei Oetzbach geliefert und große Mengen Müsliriegel kamen vom  Drogeriemarkt. Als besondere Überraschung gab es für die Teilnehmer das Ice-Aliens-Duschgel, welches ebenfalls vom  Drogeriemarkt gesponsert wurde.



25.06.2017
Nur noch 3 freie Plätze beim  Eishockeycamp in den Schulferien
Das bereits in den letzten Jahren sehr erfolgreiche Eishockeycamp der Ratinger Ice Aliens wird auch in diesem Jahr wieder stattfinden. Aufgrund der späten Schulferien in NRW wird das Camp in der letzten Woche der Sommerferien vom 21. bis zum 25. August 2017 stattfinden und eignet sich dadurch gut als intensive Vorbereitung auf die kurz darauf startende Eishockeysaison.
In diesem Jahr wird das Camp von der Ratinger Filiale der Drogeriemarktkette DM unterstützt.

Insgesamt 70 Kinder und Jugendliche zwischen fünf und fünfzehn Jahren werden unter der fachlichen Leitung von Janusz Wilczek, Corinna Elspass und Achim Johnigk eine Woche lang täglich von 07.30 Uhr bis 17.00 Uhr zahlreiche Trainingseinheiten auf und dem neben dem Eis absolvieren und individuell an ihren Stärken und Schwächen arbeiten. Das Trainerteam wird bei seiner Tätigkeit unter anderem von Jörg Oster und Marvin Moch unterstützt werden, außerdem stehen jeder der drei Trainingsgruppen mindestens zwei Betreuer zur Verfügung.

Alle benötigten Informationen und Anmeldeunterlagen sind auf der Homepage des Vereins www.icealiens97.de zu finden. Im Teilnahmepreis von 220,00€ für Mitglieder und 249,00€ für Nichtmitglieder ist auch die komplette Verpflegung enthalten.

14.06.2017
Jugendversammlung der Ratinger Ice Aliens

Am Dienstag, 14.06.17, fand in der Aula der Albert-Schweizer-Grundschule die diesjährige Jugendversammlung der Ratinger Ice Aliens statt.

Neben einem Rückblick auf die vergangene Saison und allgemeinen Fragen der Jugendarbeit im Verein gab es zwei wesentliche Inhalte:

Im Ausblick auf die kommende Saison wurde die aktuelle Ligeneinteilung der Nachwuchsmannschaften vorgestellt.


Die Jugend U19 (Trainer: Achim Johnigk) trifft in der kommenden Saison auf folgende Teams:
EC Bergisch Land
EHC Troisdorf
Eisadler Dortmund
EV Duisburg
Herforder EV
Lippe-Hockey Hamm
Neusser EV
TUS Wiehl
Bären Neuwied
und spielen in einer Einfachrunde 18 Spiele

Schüler U16 (Janusz Wilczek):
EHC Troisdorf
Eisadler Dortmund
ESC Essen
EV Duisburg 1b
Herforder EV
Herner EV
Iserlohner EC 1b
Neusser EV
Frankfurter EV
Einfachrunde 18 Spiele

Knaben U14 (Corinna Elspass):
Düsseldorf EG 1b
EHC Troisdorf
Eisadler Dortmund
EV Duisburg
Iserlohner EC 1b
Kölner EC 1b
Krefelder EV 1b
Neusser EV
EJ Kassel
RT Bad Nauheim
Einfachrunde 20 Spiele

Kleinschüler U12 (Janusz Wilczek):
EHC Troisdorf
ESC Essen
Frankfurter EV
ESC Bergisch Gladbach
Neusser EV
Doppelrunde 20 Spiele

Für die Bambini U10 (Janusz Wilczek) und U8 (Corinna Elspass) war noch keine Ligeneinteilung vom Verband vorgenommen worden; es sollen aber größere Gruppen (7-8 Vereine) als bisher gebildet und in den Turnieren immer unterschiedliche Paarungen festgelegt werden.

Den zweiten wesentlichen Inhalt der Versammlung bildeten die Wahlen zum Vereinsjugendausschuss.

Einstimmig in ihren Ämtern wurden Manfred Hanke als Jugendobmann und Anita Scholl als stellvertetende Jugendobfrau bestätigt. Ebenso einstimmig wurden Nick Böhme und Nick Lerschmacher als Jugendvertreter neu in den Ausschuss gewählt.

So wurden an diesem lauen Sommerabend im Nachwuchsbereich der Ice Aliens bereits wichtige Weichen für die kommende Eishockeysaison gestellt.


27.05.2017
Nur noch wenige freie Plätze beim  Eishockeycamp in den Schulferien

   ältere Nachrichten